Endlich wieder Bucher-Wokun-Turnier!

Jedes Jahr aufs Neue wieder treffen sich traditionell im November die ehemaligen Abiturienten des Max-Planck-Gymnasiums zum sportlichen Wettkampf und besonders auch zum freudigen Wiedersehen und gemütlichen Beisammensein. Am 26. November 2022 fand nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause das 38. Bucher-Wokun-Turnier statt, bei dem sich 12 Mannschaften mit rund 100 Spielern in den Sporthallen des MPG spannende und sportlich faire Duelle lieferten.

Während sich in der MPG-Halle die Jahrgänge 1987, 2005, 2007, 2011, 2014 sowie die Lehrermannschaft um den Einzug ins Viertelfinale stritten, traten in der Philip-Palm-Halle die jüngeren Jahrgänge von 2016 – 2022 gegeneinander an. Die besten acht Mannschaften jeder Gruppe traten nach der Vorrunde in Viertelfinalspielen gegeneinander an. Die Spielpausen wurden von allen genutzt, um gemütlich zusammenzusitzen und über alte Zeiten zu reden.

Für die Vorschlussrunde qualifizierten sich die Jahrgänge 2016, 2017, 2019 und 2021. Im ersten Halbfinale setzten sich die Spieler des Jahrgangs 2017 gegen den Kontrahenten des Jahrgangs 2016 durch. Im zweiten Halbfinale gab es ein packendes Spiel auf Augenhöhe, das der Jahrgang 2021 für sich entschied. Nach einem dramatischen Elfmeterschießen stand die Mannschaft 2016 als Drittplatzierter fest. In der letzten Partie erkämpfte sich der Jahrgang 2017 den Turniersieg gegen das Team 2021.

Souverän agierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 (Neigungsfach Sport) als Schiedsrichter. Für das kulinarische Wohl sorgten Mädchen und Jungen aus der Klasse 7d und deren Eltern – vom Frühstück bis zu Kaffee und Kuchen. Die Organisation und Durchführung der Veranstaltung übernahm Bettina Brandt. Bei der Siegerehrung anwesend war auch Frau Bucher, die Ehefrau des Initiators und Namensgeber des Turniers.

Bucher Wokun Turnier findet wieder statt

Nach zwei Jahren Pause findet, am 26. November 2022, endlich wieder das Bucher – Wokun- Turnier statt. Das 38. Bucher-Wokun-Turnier ist ein Fußball-Turnier bei dem sich ehemalige Abiturienten des Max- Planck Gymnasiums zum sportlichen Wettkampf und gemütlichen Beisammensein treffen. Die zahlreichen Teilnehmer freuen sich vor allem auf das herzliche Wiedersehen, beobachten aber auch gespannt, wie sich z. B. der Abiturjahrgang 1987 spannende und sportlich faire Duelle mit anderen Abiturjahrgängen liefert. Benannt ist das Turnier nach den zwei ehemaligen Sportlehrern Ferdinand Bucher und Walter Wokun, welche das Turnier ins Leben gerufen und über Jahre organisiert haben.

Start ist um 10.00 Uhr, in der Johann – Philipp Palm Sporthalle und der Alten MPG – Halle. Das Finale findet um ca. 16.00 Uhr statt.

Für die Bewirtung sorgt die die Schullandheimklasse 7d.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer, Zuschauer und aktuelle sowie ehemalige MPGler.

Eure Fachschaft Sport